Das Verkehrsaufkommen wächst weiter – wie bewältigen wir es?

Startseite  /  News  /  Current Page

Ein Kommentar von Jakob Weets, Vorsitzender des IHK-Verkehrsausschusses:

„Das Verkehrsaufkommen gerade auf den Straßen ist in den letzten Jahren deutlich gewachsen. Und vor allem im Güterverkehr wird es nach der Güterverkehrsprognose des Bundes weiterhin Zuwächse geben.

Die Entwicklung der Verkehrsinfrastruktur hat mit dieser Entwicklung leider nicht Schritt gehalten.

[…] Wir brauchen jetzt vor allem aber auch schnelleres Arbeiten an Baustellen (etwa an der A31 zwischen Neermoor und Riepe) und die zügige Planung und den forcierten Bau von Verkehrsprojekten, die andere, stark in Anspruch genommene Straßen entlastet. Das sind in unserer Regiom die B 210n als Entlastung für Aurich und auch die A20 von Westerstede bis zur Elbe als Bypass für die A1. […]“

Quelle: IHK – Wirtschaft Ostfriesland & Papenburg – Juli 2017